Verbandsliga 2021/22

Verbandsliga beim Liga-Orakel | Auf- und Abstiegsregelung

Ansetzungen

24. April 2022
Runde 8
SV Rochade Magdeburg 96 II6:2VfL Gräfenhainichen
SV Merseburg3:5USC Magdeburg
SG Aufbau Elbe Magdeburg III6:2SV Merseburg
Naumburger SV 19515,5:2,5Schachfreunde Hettstedt
Reideburger SV 90 Halle2,5:5,5Cöthener FC Germania 03

Bericht Naumburg | Bericht Hettstedt

10. Oktober 2021
Runde 1
SV Merseburg5:3SV Rochade Magdeburg 96 II
SG Aufbau Elbe Magdeburg III:VfL Gräfenhainichen
Naumburger SV 19514:4USC Magdeburg
Reideburger SV 90 Halle3,5:4,5USV Halle II
Cöthener FC Germania 036:2Schachfreunde Hettstedt

Einzelheiten zum kampflosen Sieg von AEM III sind dem Rundenbericht zu entnehmen (mittlerweile ist ein Nachholspiel angesetzt).
Mit Hettstedt in annähernd Bestbesetzung gibt es einen starken Aufsteiger. Zum Autakt musste das Team allerdings sehr weit aufrücken und unterlag in Köthen klar.

Bemerkenswert der Punktgewinn der ebenfalls geschwächten USCer in Naumburg. Vor diesem Hintergrund scheint es keinen klaren Aufstiegsfavoriten zu geben und wie so oft einen sehr ausgedehnten Abstiegskampf.

Bericht Naumburg | Bericht Hettstedt

21. November 2021
Runde 2
SV Rochade Magdeburg 96 II6:2Schachfreunde Hettstedt
USV Halle II4:4Cöthener FC Germania 03
USC Magdeburg5:3Reideburger SV 90 Halle
VfL Gräfenhainichen3,5:4,5Naumburger SV 1951
SV Merseburg6:2SG Aufbau Elbe Magdeburg III

Bericht Merseburg | Bericht Naumburg | Bericht Hettstedt

06. März 2022
Runde 6
SV Rochade Magdeburg 96 II2,5:5,5USC Magdeburg
VfL Gräfenhainichen4,5:3,5USV Halle II
SV Merseburg5:3SF Hettstedt
SG Aufbau Elbe Magdeburg III4:4Cöthener FC Germania 03
Naumburger SV4:4Reideburger SV

Die Tabelle immer noch verzerrt wegen des ausstehenden Spiels AEM III - Gräfenhainichen. Und natürlich fehlen die kompletten Runden 3 bis 5...
Absehbar ist aber dennoch, dass Merseburg in dieser Saison recht konstant aufstellt und damit ein Aufstiegskandidat ist, auch wenn die schweren Matches noch ausstehen. Naumburg fehlt derzeit etwas die Stabilität und Köthen fehlen offenbar die Ambitionen. Härteste Konkurrenz daher vom USC, der aber ebenfalls auf wenig Ausfälle angewiesen ist.
Im Abstiegskampf Reideburg mit einem Achtungs(teil)erfolg gegen Naumburg und Hettstedt bislang glücklos, aber mit gehörigen Reserven bei der Aufstellung ...

Bericht Merseburg | Bericht Naumburg | Bericht Hettstedt | Bericht Merseburg

03. April 2022
Runde 7
Reideburger SV5:3SV Rochade Magdeburg 96 II
Cöthener FC Germania 034:4Naumburger SV
Schachfreunde Hettstedt3,5:4,5SG Aufbau Elbe Magdeburg III
USV Halle II4,5:3,5SV Merseburg
USC Magdeburg6,5:1,5VfL Gräfenhainichen

Überraschend verliert Spitzenreiter Merseburg gegen 7 Hallenser. Damit der USC nach hohem Sieg gegen Gräfenhainichen wieder in der Favoritenrolle. Am nächsten Spieltag steht das Gipfeltreffen gegen Merseburg an.
Hettstedt weiterhin ohne Schlachtenglück. Nach Niederlagen gegen die Magdeburger Mitbewerber wird es sehr schwer. Ansonsten auch unten alles sehr eng.

Michael Pikalow (USC) und Pascal Neuber (USV) können auf 3/3 verweisen. 3,5/4 auf ihrem Konto haben Jörg Hettstedt (Merseburg) und Marvin Henning (Reideburg).

Bericht Merseburg | Bericht Naumburg | Bericht Hettstedt

« Saison 19/21 | » Verbandsliga 22/23 | Zum Seitenanfang

 
Ergebnisdienste