Deutscher Mannschaftspokal, Vorrunde Gera (2)

Robert im "Obstler" Nachdem der gestrige Tag bereits erfolgreich gestaltet werden konnte, wollten wir uns heute für die nächste Runde qualifizieren.

Wir trafen auf die Schachfreunde aus Hildesheim, die am Samstag gegen die Gastgeber gewinnen konnten. Christian und der Berichterstatter nahmen sich erneut der Schwarzbretter an, während Hugo und Robert wieder zu den weißen Steinen griffen.

Meine Partie nahm früh einen interessanten Verlauf. Ich behandelte das Londoner System etwas sorglos und musste recht zeitig eine Qualität opfern. Allerdings weigerte sich mein Gegner die Damen zu tauschen und mein Angriff gewann an Stärke, sodass ich uns dennoch in Führung bringen konnte.
Hugo konnte seinen Gegner im Taimanov von Beginn an einschnüren. Über die gesamte Distanz sah die Stellung nicht gerade nach Spaß für Schwarz aus und Hugo konnte zwei Bauern gewinnen, die er präzise verwertete.

Somit fehlte noch ein halber Punkt zum Weiterkommen und Robert baute die Führung weiter aus. In einem Fianchetto-System behielt er sich immer ein wenig Druck und Initiative. Es war an Schwarz, die genauen Züge zum Remis zu finden. Im Turmendspiel war er einen Moment lang ungenau und Robert bestrafte das sofort.

Nun spielte nur noch Christian gegen seinen Namensvetter. Christian entschied sich für einen Königsinder, welcher für eine lange Zeit dynamisch ausgeglichen schien. Allerdings griff er kurz nach der Zeitkontrolle entscheidend fehl und verpasste den Remisweg. Somit sicherte sich Hildesheim noch den Ehrentreffer.

Danach zerstreuten wir uns am Hauptbahnhof von Gera und traten die Heimreise an.
Ein großes Dankeschön an die Gastgeber des SV 1961 Liebschwitz für die guten Wettkampfbedingungen.
Dementsprechend haben wir uns nun für die nächste Runde gegen Viernheim/SG Leipzig und St. Pauli qualifiziert. Eine große Herausforderung, aber nichts ist unmöglich!

Sebi

  Hildesheimer SV SG 1871 Löberitz 1:3
1 Ermel, Dirk FM Stein, Robert 0-1
2 Hoffmann, Bernhard Pallas, Sebastian 0-1
3 Frank, Christian Böhm, Christian 1-0
4 Janhoff, Axel Post, Hugo 0-1

Zum Seitenanfang | « Bericht Vorrunde 1 | Datenschutz | Impressum

 
Links